Inhalt mit Marginalienspalte

Lehrveranstaltungen WiSe 2016/17

Seminar: Knotenpunkt Ostbahnhof

In dem Seminar wurde die Verknüpfung von verkehrsplanerischen Anforderungen und stadtplanerischer Gestaltung am Beispiel des Knotenpunkts Ostbahnhof gemeinsam aufbereitet.

Durch eine enge Zusammenarbeit von Studierenden der Fachbereiche Bau- und Umwelting.-wissenschaften und Architektur wurden sowohl die verkehrstechnischen Rahmenbedingungen als auch die städtebaulichen Gestaltungsanforderungen verknüpft und in einem gemeinsamen Projekt zusammengefügt. Wesentlich war der Blick auf die unterschiedlichen Disziplinen und das Voneinander Lernen, um so eine spätere Zusammenarbeit als Fachplaner zu üben.

Im Rahmen des interdisziplinären Seminars, das sich besonders an die Master-Studierenden des FB 13 (Bau- und Umwelting.-wissenschaften) der Fachrichtung Verkehrsplanung / Verkehrstechnik richtete, wurden für diese die Grundlagen der Stadtplanung vermittelt.

Bild KPO